Naturheilpraxis von Petra Kamp


Die Cranio Sacrale Therapie

Die sanfte Therapie für Kopf, Wirbelsäule und Kreuzbein.

Die Cranio Sacrale Therapie wird bei Erkrankungen der Gelenke und des Nervensystems, Allergien, Kopfschmerzen, Migräne aber auch bei Unfällen im Bereich des Kopfes und/oder der Wirbelsäule angewendet.

Eine Behandlung dauert ca. eine Stunde. In der Zeit spüre ich in den Körper des Patienten hinein, indem ich mit meinen Händen an wichtigen Stellen Kontakt aufnehme.
Werden Disharmonien oder Blockaden festgestellt, kann man über gezielte Druckausübung, Korrekturen am Bindegewebe und an den Knochenpartien vornehmen.
Diese sanfte Druckausübung wirkt auf das Gefüge der Knochen ein. Durch die enge, funktionelle Verbindung mit den Musken, Sehnen und Bändern und dem umgebeneden Gewebe, breitet sich die Einwirkung weiter aus. Die Entspannung im Muskel- und Gewebebereich, der sich auf Dauer verkrampft hat (um die Fehlstellung der Knochen zu tragen), Blockaden in Knochenstellungen und Verspannungen im Muskel und Gewebe werden freigesetzt. Es werden Stoffwechselprozesse in Gang gesetzt und es kommt zu einer verbesserten Durchblutung und Ernährung aller Körpergewebe sowie einer größeren Beweglichkeit der Faszien, der knöchernen Strukturen und der Gelenke. Durch die Freisetzungen in der Cranio Sacralen Therapie macht das Gewebe eine neue Erfahrung und kann lernen, diese neue Erfahrung einzusetzen.

Wenn Sie sich für eine Cranio Sacrale Therapie entscheiden, müssen Sie die Behandlung meist selbst bezahlen. Bitte klären Sie dies vor Behandlungsbeginn mit Ihrer Krankenversicherung.

< zurück zu den Leistungen